Obst und Gemüse ist ein sehr wichtiger Faktor um gesund Abnehmen zu können.
Stoffwechsel ankurbeln
23. März 2016

Gastbeiträge & Backlinks auf Anfrage!

Die Blutgruppendiät wurde in den 90er Jahren von einem Amerikaner namens Peter D. Adamo entwickelt. Die Lebensmittelverträglichkeit hängt seiner Theorie nach mit der Blutgruppe zusammen. Am Anfang ging es ihm nicht darum eine neue Diät zu entwickeln, sondern er wollte ein Ernährungskonzept zusammenstellen das sich langfristig anwenden lässt. Um Abnehmerfolge mit der Blutgruppendiät zu erzielen, muss die Kalorienzufuhr reduziert und die Ernährung umgestellt werden.

ID-10014939

Beim Menschen gibt es ingesamt 3 verschiedene Blutgruppen: A, B und 0. Die verschiedenen Blutgruppen entwickelten sich im Laufe der Evolution. In den Phasen der Evolution entwickelte sich ebenfalls die Ernährung und somit veränderten sich auch die Blutgruppen des Menschen. Die Blutgruppe AB. entstand vor etwa 1000 Jahren und genau da setzt auch die Blutgruppendiät an. Sie besagt, dass die Ernährung an die entsprechende Blutgruppe angepasst werden soll.

  • Blutgruppe Typ A: Bevorzugt werden sollten vegetarische Kost, Getreideprodukte und pflanzliches Eiweiß. Auf Milch und tierische Fette sollte verzichtet werden.
  • Blutgruppe Typ B und AB: Keine konkreten Vorgaben, freie Wahl
  • Blutgruppe 0 : Zu viele Milchprodukte, Fleisch und Getreideprodukte gilt es zu vermeiden

Vorteile der Blutgruppendiät

Das Wohlbefinden und die Gesundheit des Menschen sollten durch die Blutgruppen Diät gesteigert werden. Da bei der Blutgruppendiät meißt Gemüse, Obst und Vollkornprodukte auf dem Speiseplan an erster Stelle stehen, ist die Diät nach neusten Erkenntnissen als gesund eingestuft worden. Regelmäßige körperliche Aktivitäten gehören ebenfalls dazu.

Nachteile der Blutgruppendiät

Es gibt keine genauen Fakten oder Studien, die beweisen dass die Nahrungsmittelverträglichkeit mit der Blutgruppe zusammen hängt und bis jetzt wurde die Wirksamkeit dieser diät nicht bewiesen. Es sind insgesamt 14 Kategorien, bei denen die Lebensmittel aufgeteilt werden können. Daher ist die Blutgruppendiät auch nicht ganz einfach durchzuführen. Die verschiedenen Lebensmittel, den bestimmten Kategorien zuzuordnen ist nicht leicht zu definieren. Es gibt bestimmte Blutgruppentypen bei denen es zu Mangelerscheinungen kommen kann und wenn es dazu kommt, sollte man Nahrung ergänzen. Da bei der Blutgruppendiät oft viele Fehler gemacht werden und es keine Erfolgsgarantie gibt, würden wir sie nicht empfehlen.

Wir wünschen Ihnen alles gute & viel Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *